Aus dem Stadtrat

30-11--0001: Wohnen - ein Verfassungsauftrag !
Nachdem in den letzten Jahrzehnten der sog. "Soziale Wohnungsbau" in Deutschland abgewickelt wurde - zu verdanken ist dies CDU/CSU und SPD geführten Regierungen - ist in den letzten Monaten dies zu einem Thema mit sozialer Sprengkraft angewachsen. Immer mehr Leute kennen Menschen aus dem Bekanntenkreis die aus einer Stadt wegziehen mussten oder "irgendwie sonst" unterkoment, weil die Mieten zu hoch und die Löhne im Vergleich zu wenig gestiegen sind.
 
Die Verfassung des Freistaates Bayern erteilt den Kommunen und dem Land einen sehr klar formulierten Auftrag:
 
Art. 106
 
(1) Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung.
(2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden.
(3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich.
 
Deshalb versuchen wir für Augsburg über den Stadtrat an Informationen zu kommen um die Versäumnisse der letzten Jahre zu dokumentiern und mögliche Handlungsoptionen für die Stadt zu entwickeln.

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen