Stadtrat

 


 

Für die Polit-WG wurde Oliver Nowak 2014 in den Augsburger Stadtrat gewählt. Schnell war klar, als Einzelstadtrat darf man im Gegensatz zu Fraktionen - mindestens 4 Stadträte aus einer Partei - nicht an weiteren wichtigen Gremien und Entscheidungen teilhaben.

Um trotzdem den Zugang zu Informationen zu erhalten organisieren sich Einzelstadträte in sog. "Ausschussgemeinschaften". So kann jeder an den wichtigen Fachausschüssen teilnehmen: zusammen mit 5 weiteren Stadträten aus Freien Wählern, Die Linke und ÖDP wurde kurz nach der Wahl eine 6er Ausschussgemeinschaft gebildet. Schnell wurde daraus eine eher untypische intensive politische Arbeitsgemeinschaft, als Arbeitsgrundlage wurden inhaltlich 114 gemeinsame kommunalpolitische Ziele für Augsburg vereinbart.

Doch auch als organisierte Ausschussgemeinschaft durften wir erst 9 Monate (!) nach der Wahl 2014 ein Büro mit eigenen Mitarbeitern im Rathaus beziehen. Vorausgegangen war eine lange Auseinandersetzung mit der Stadtverwaltung, welche uns partout keine Räumlichkeiten und Mitarbeiter genehmigen wollte. Erst anwaltliche Hilfe verhalf uns zu den Rechten, welche allen demokratisch gewählten Parteien für eine Stadtratsarbeit automatisch zusteht.

Damit ist auch für die nächsten Stadtratswahlen in Augsburg juristisch klargestellt, dass neue Ausschussgemeinschaften auch im Augsburger Stadtrat entsprechende demokratische Rechte - ähnlich denen einer Fraktion - besitzen.

Unser ehrenamtlicher Stadtrat Oliver Nowak sitzt in folgenden Ausschüssen:

  • Ausschuss für Organisation, Personal, Migration und Interkultur
  • Kulturausschuss

und in weiteren Gremien:

  • Arbeitskreis Fahrradstadt
  • Gleichstellungskommission
  • Kulturbeirat
  • Marketingbeirat
  • temporäre Kommissionen und Lenkungsgruppen

 

Kleines Stadtrats-ABC:

  1. Was sind Ausschüsse? Die Fachausschüsse aus einigen stimmberechtigten Stadträten tagen vorberatend zum Gesamtstadtrat oder fassen eigene Beschlüsse. Eine Übersicht der Ausschüsse gibt es hier. Wann welche Themen in den Ausschüssen oder im Stadtrat stattfinden könnt ihr hier einsehen. Hier könnt ihr euch auch vor den Sitzungen zu den Themen in den Sitzungen informieren und eventuell an eure Stadträte wenden. Online sichtbar sind die öffentlichen Tagesordnungen und Beschlussvorlagen ca. 7 Tage vor dem Sitzungstermin im Ratinformationssystem.

  2. Hier im Organigramm der Stadt Augsburg seht ihr den Stadtrat als das oberste Gremium der Stadtverwaltung, darunter den OB und die Referate mit den zugeordneten Ämtern.

  3. Welche Parteien und Wählergemeinschaften sitzen im aktuellen Stadtrat? Insgesamt gibt es 60 Sitze plus 1 von den Bürgern direkt gewählter Oberbürgermeister mit Stimmrecht.

  4. Die Regierung stellen CSU (28 Sitze plus 1 OB) und SPD (14) mit Kooperation der Grünen (6 Sitze). Das nennt man dann eine Übergroße Koalition "ÜGroKo" mit 49 von 61 Stimmen.

  5. Die Opposition hat insgesamt 12 Sitze, davon hat die Ausschussgemeinschaft aus Freien Wählern (2), Linke (1) , parteilos (1), ÖDP (1), Polit-WG (1) zusammen 6 Sitze.

  6. Wo sind wir zu finden? Im Rathaus in der Eingangshalle rechte Seite, die Treppe hoch, 1.Stock. Gerne könnt ihr euch jederzeit auch an die Mitarbeiter in unserem Rathausbüro wenden:

    Geschäftsstelle der Ausschussgemeinschaft Freie Wähler/DIE LINKE/ÖDP/Polit-WG
    Rathausplatz 2
    86150 Augsburg
    Mitarbeiter: Dr. Tobias Bevc
    fon: 0821/324 342 60   
    fax: 0821/324 342 62
    mail: tobias.bevc@ausschussgemeinschaft.de 
    web: http://www.ausschussgemeinschaft.de

  7. Weitere wichtige Informationen zur Stadt Augsburg findet ihr in unserer Linksammlung

 


 

Der Stadtrat - wie sich das in den ersten Monaten anfühlte, zeigten beim Jahresempfang 2015 im Augsburger Rathaus die Reinigungsfachkräfte Rosa und Rita aka Polly & Tess in einem Stück der Polit-WG:

 

Polly & Tess beim Jahresempfang der Ausschussgemeinschaft from stockwerk23 on Vimeo.

 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen